UVV FAHRZEUGKONTROLLE

Kontrolle ist gut. Vertrauen ist besser.

 

UVV steht für „Unfallverhütungsvorschriften“ der Berufsgenossenschaften. Gewerblich genutzte Fahrzeuge müssen bei Bedarf, mindestens jedoch einmal im Jahr, von einem Sachkundigen auf ihren betriebssicheren Zustand geprüft werden. Die Unfallverhütungsvorschriften „Fahrzeuge“ bestimmen den genauen gesetzlichen Rahmen der Prüfung gemäß § 57 Abs. 1 BGV D 29.

 

Gehen Sie bei der UVV-Fahrzeugkontrolle auf Nummer sicher, denn es drohen hohe Bußgelder, die Weiterfahrt kann verhindert oder das Fahrzeug stillgelegt werden. Dies gilt für alle Fahrzeuge, egal wie alt die Fahrzeuge sind. Die UVV-Fahrzeugkontrolle können Sie sowohl im Rahmen einer Wartung im Autohof Altfranken als auch als separate Prüfung durchführen lassen. Vereinbaren Sie gleich einen Servicetermin und kommen Sie vorbei.

DIE RELEVANTEN REGELUNGEN DER UVV

 

  • Warnwestenpflicht
  • Ladungssicherung
  • Fahrzeugprüfung durch Fahrpersonal
    (Allgemeine Schadenfreiheit, Betriebsanleitung, Warndreieck, Verbandskasten, Warnweste, Funktionalitäten, korrekte Ladungssicherheit, etc.)
  • Fahrzeugprüfung durch Sachkundige Einmal pro Jahr.
    Die Ergebnisse sind schriftlich zu erfassen und mindestens bis zur nächsten Prüfung aufzubewahren. Die Prüfung gilt als durchgeführt, wenn die in den vom Hersteller vorgeschriebenen Intervallen ordnungsgemäß durchgeführten Inspektionen mängelfreie Ergebnisse einer autorisierten Fachwerkstatt vorliegen. (Allerdings jährlich! Geldbußen bis 10.000,– €)

UVV-Fahrzeugkontrolle innerhalb der Wartung:

25,90 €

Warnweste bei uns schon für 2,99 €.

TERMIN vereinbaren

ANSCHRIFT

Autohof Altfranken GmbH

Rudolf-Walther-Straße 2

01156 Dresden

Öffnungszeiten

Verkauf

Mo - Fr   08:00 - 19:00 Uhr

Sa 09:00 - 13:00 Uhr

 

Service/Werkstatt

06:30 - 19:00 Uhr

09:00 - 13:00 Uhr

innungsmitglied

Deutsches

Kraftfahrzeuggewerbe

Seit 2014

Kangoo, Trafic Combi, Master Combi: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,5 - 3,3; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 168 - 85. Abbildung zeigt Renault Trafic, Master und Kangoo.

 

Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO(EG)715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2 -Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2 -Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.